Berg Oybin

Lage der Exkursionspunkte 10 Oybin und 11 Bodencatena am Hochwald

Abb. 45: Lage der Exkursionspunkte 10 Oybin und 11 Bodencatena am Hochwald (Ehrhardt et al., 2017). UTM 33U Koordinaten von10: E: 481878.5 N: 5630934.28 und 11: E: 481377.03 N: 5630589.43

10. Oybin Rohböden aus Sandstein am Berg Oybin und Bodenbildung aus Lösslehm-Fließerden über Sandstein

Der Berg Oybin ist ein 514 m hoher Berg im Zittauer Gebirge oberhalb des gleichnamigen Ortes im Südosten Sachsens. Auf dem Berg Oybin befinden sich Ruinen der Burg Oybin, die der Kaiser Karl IV. 1364 zu seinem Alterssitz ausbauen ließ und Ruinen des Klosters der Cölestiner, das 1369 gegründet wurde. Der Berg, bestehend aus einem gewaltigen Sandsteinblock, wird auf der Exkursion vorbei an der Kirche über ausgetretene Stufen des Mittelalters bestiegen und auf Höhe der Burgruine umrundet. Auf dem Weg treten Rohböden aus Sandstein auf.

Das Bodenprofil aus Lösslehm-Fließerden über Sandstein am Exkursionspunkt 10 – Oybin liegt im Forst gegenüber vom Berg Oybin am Unterhang des Ziegelberges in der in der Nähe des Rathauses von Oybin.
(Siehe Grafuik Abb. 20, Profil 15)

Bodenanalysedaten des Exkursionspunktes Oybin aus dem Jahr 2017:

  • Standort: Forstfläche Oybin Rathaus
  • Beprobung: 27.07.17
  • Koordinaten: 33U E: 481878.5 N: 5630934.28
TiefepHLeitf.CgesCanorgCorgNgesC/NGlühver
cmCaCl2µS/cm% %
0-173,4673,82n.b.3,820,1722,58,21
17-303,9480,67n.b.0,670,0611,22,69
17-353,8400,60n.b.0,600,0610,02,38
30-453,8410,31n.b.0,310,047,81,73
45-653,8420,20n.b.0,200,045,01,86
65+3,8440,16n.b.0,160,035,31,91
TiefeBodenartfUmUgUfSffSgfSmSgSTonSchluffSand
cmKA 5%
0-17Uls9,0425,8323,781,392,053,4412,4810,6314,7958,6526,55
17-30Uls9,1825,1225,011,191,812,9911,149,7516,8159,3123,88
17-35Uls8,4926,4724,691,361,363,2011,909,7015,5759,6424,79
30-45Uls9,3827,5826,441,191,192,759,909,1214,8363,4021,77
45-65Lu7,6925,4926,771,331,333,0810,629,2817,0859,9517,08
65+Lu9,7326,7125,001,241,242,488,137,0420,9161,4417,65

Tabelle 10:  Bodenanalysedaten des Exkursionpunktes Oybin aus dem Jahr 2017.

Abb. 46: Profil am Exkursionspunkt 10 Oybin (Foto Fiencke, 2017).

 

Oybin Landschaft Nadelwald mit Wurmfarn, Drahtschmiele

Zum Download des Exkursionsbogens

Schreibe einen Kommentar